Traubenlese

So früh ging es noch nie los mit der Traubenlese. Schon seit Mitte September ist unser Team tagtäglich damit beschäftigt die Trauben draußen in unseren Weinbergen zu ernten und abends im Keller zu verarbeiten.
Unsere Trauben haben in den vergangenen Monaten so einiges mitmachen müssen. Angefangen beim eisigen Spätfrost im April, trocken-heißem Wetter von Mai bis Juli, starken Regenfällen in August und September. Zeit also sie nach Hause in unseren neuen Keller zu holen.

Die starken Wetterschwankungen scheinen der Qualität keinen Abbruch getan zu haben, hatten jedoch großen Einfluss auf die Menge, die wir in diesem Jahr ernten können. Insbesondere der Frost im April hat die Anzahl der Trauben deutlich reduziert. Wir müssen also davon ausgehen, dass wir nicht all unsere Fässer füllen können. Nichtsdestotrotz lassen wir natürlich unseren Kopf nicht hängen und arbeiten in den nächsten Wochen getreu unserer Devise und setzen ausschließlich auf Qualität.
So, dass Sie ab dem nächsten Frühjahr wieder tolle Weine aus unserem Weingut im Glas haben werden.

 

Hier gibt es weitere Impressionen aus Weinberg & Keller