“Wenn der Wein blüht, ist es schön an der Mosel…”

“Wenn der Wein blüht, ist es schön an der Mosel…”

 

So wird die jetziges Jahreszeit in unserer schönen Heimat in einem alten Volkslied besungen. Ja, der Textschreiber hatte damals wirklich recht!
Zur Zeit wachsen die Triebe und Blätter in unseren Weinbergen so, dass man beinahe schon zuschauen könnte. Zu keiner anderen Jahreszeit ist das Grün so schön leuchtend wie jetzt.
Wer bei einem Spaziergang durch die Weinberge genauer hinschaut, der kann schon kleine Trauben erkennen. Die werden in ihrem jetzigen Stadium als Gescheine bezeichnet.

Die aktuelle Zeit ist aber nicht nur wunderschön, sie ist für uns auch von äußerst großer Bedeutung. Sieht man sich die kleinen Gescheine im Weinberg oder auf dem Bild unten etwas genauer an, dann erkennt man kleine helle Blüten. Ja genau, während die Blütezeit der meisten anderen Obstpflanzen schon lange vorbei ist, fängt sie bei unseren Reben erst an. Wie bei fast jeder Pflanze in der Natur entscheidet die Blütezeit darüber, was wir im Herbst ernten können. Aus diesem Grund hoffen wir auf weiterhin gutes Wetter.

Schreibe einen Kommentar